Workshops

Kunst auftaucht da, wo wir sie am wenigsten erwarten

Die art-werk-Workshops untersuchen, inwiefern die Verbindung künstlerischerund wissenschafttlicher Denkmodelle bei der Lösung komplexer sozio-ökologischer Probleme hilfreich sein kann. Die kostenlosen Workshops gehen von Fragen der nachhaltigen Entwicklung aus, die u.a. mit den Zielen der Agenda 2030 der Vereinten Nationen sowie mit historischen und zeitgenössischen Kunstwerken zusammenhängen.

Breaking Patterns

These workshops/masterclasses attempt to decode contemporary artistic strategies and break with classical approaches to the current crisis. After a discussion with curators, the selected artists invite participants to enter into a research process. Each session ends on an emotional note with a mini-concert given by a musician invited by the artist.

Press release (PDF)

Artistic Thinking

Artistic Thinking ist eine kontemplative und experimentelle Form des Erfahrungs basierten Denkens. Sie betrachtet Intuition und Emotion als produktive Ergänzung zu einem rein rationalen Umgang mit zeitgenössischen Themen. Ob es sich nun um gruppendynamische interne Fragen oder um globalere Fragen der Nachhaltigkeit, Digitalisierung oder Identität handelt, die Methode basiert auf der Anwendung künstlerischer Strategien und Praktiken. Die Beschäftigungmit den für jeden Workshop ausgewählten historischen und zeitgenössischen Kunstwerken führt die Teilnehmer zu einem Prozess der Beobachtung, Vernetzung und Gestaltung.

Live Action Role Play

Live Action Role Play ist eine Form der interaktiven Fiktion, die Objekt und Subjekt in der Erzählung selbst verschmelzen lässt und es BetrachterInnen ermöglicht, selbst zum Akteur zu werden.