Workshops

Maßgeschneiderte Erfahrungen, die den Zusammenhang zwischen Kunst, Wissenschaft und nachhaltiger Entwicklung untersuchen.

Art-werk entwickelt Workshops, die die Verbindung zwischen Kunst und Wissenschaft bei der Lösung komplexer sozio-ökologischer Probleme untersuchen. Die Workshops sind auf Gruppen und Teilnehmer zugeschnitten und gehen von Fragen der nachhaltige Entwicklung aus.

Durch die Ansprache insbesondere junger Menschen, die in der nachhaltigen Entwicklung tätig sind, von Corporate Volunteering Initiativen und einer Öffentlichkeit, die pragmatisch oder spekulativ über andere Perspektiven für den Planeten nachdenken möchte, stärken die Workshops die Transdisziplinarität und heben die Fähigkeiten aller TeilnehmerInnen hervor. Die Integration von Erzählungen in Workshops, Planspiele und die Anwendung von Techniken des design und artistic thinking ermöglichen von dort aus eine Steigerung von Empathie, Einheit in der Gruppe und kreative sowie intellektuelle Stimulation.

Artistic Thinking

artistic thinking ist eine kontemplative und experimentelle Form des artistic thinking. Sie betrachtet Intuition und Emotion als produktiv und eine wesentliche Ergänzung zu einem rationalen Umgang mit zeitgenössischen Themen. Ob es sich nun um gruppendynamische interne Fragen oder um globalere Fragen der Nachhaltigkeit, Digitalisierung oder Identität handelt, die Methode basiert auf der Vorstellung von künstlerischen Strategien. Die Lektüre der für jeden Workshop ausgewählten historischen und zeitgenössischen Kunstwerke führt die Teilnehmer zu einem Prozess der Beobachtung, Vernetzung und Gestaltung.

Live Action Role Play

art-werk Live Action Role Play als Kunst ist eine Form der interaktiven Fiktion, die Objekt und Subjekt in der Erzählung selbst verschmelzen lässt und es BetrachterInnen ermöglicht, selbst zum Akteur zu werden.

Brauchen Sie einen maßgeschneiderten Workshop? oder möchten Sie artistic thinking testen?

Kontaktieren Sie uns